Wien mit Kindern

Was können Sie in Wien mit Kindern besichtigen? Welche Programmpunkte eignen sich am besten? Welche Museen bieten eigene Kinderprogramme? Hier finden Sie 15 Tipps, was Sie in Wien mit Kindern unternehmen können.

1. Time Travel Vienna

Beginnen Sie Ihren Wien-Aufenthalt mit einem Besuch bei Time Travel Vienna. Sie werden eine Zeitreise durch die Geschichte Wiens machen in einem alten historischen Gewölbe mitten im Zentrum. Die Kids werden von 5D-Kino, Animatronic Shows, Lasereffekten und Virtual Reality begeistert sein.

Time Travel Vienna, Top Sehenswürdigkeit Wien, Familien-Attraktion, 5D Kino (timetravel-vienna.at)

2. Museum der Illusionen

Ein Museum zum Anfassen, Entdecken, Fotografieren. 70 Ausstellungsstücke sorgen für eine komplett neue Wahrnehmung. Ist der Raum wirklich schräg oder ist es nur eine Illusion? Wer schafft es den Teufelswürfel zu lösen. Wieso schwebt Mama plötzlich in der Luft? Das Museum liegt mitten in der Innenstadt, gleich in der Nähe von Time Travel Vienna.

Wien Museum der Illusionen – optische Täuschungen Wien

3. Südturm Stephansdom

343 Stufen führen auf den höchsten Kirchturm Österreichs mit 136,4m. Die enge Treppe hinaufzusteigen, die gleichzeitig als Auf- und Abstieg dient ist ein Erlebnis an sich. Die Aussicht lohnt die Anstrengung und nette Souvenirs in der Türmerstube könnten ein Anreiz sein.

Stephansdom | Index

4.Schloss Schönbrunn

Schloss Schönbrunn, die frühere Sommerresidenz der Habsburger ist auch für Familien mit Kindern sehenswert. Speziell im Spiegelsaal, wo der kleine sechsjährige Mozart sein erster Konzert vor der kaiserlichen Familie gegeben hat. Im Kindermuseum können sich die Kleinen dann in Kaiserkinder verwandeln und Kleidung und Perücken probieren.

Imperiales Erbe authentisch erleben | Schloss Schönbrunn (schoenbrunn.at)

5. Tiergarten Schönbrunn

Das wahre Highlight für Familien mit Kindern ist natürlich der Tiergarten Schönbrunn, der älteste noch bestehende Zoo der Welt. Er wurde von den Habsburgern 1752 gegründet und ca. 700 Tierarten sind hier zu Hause. Elefanten, Giraffen, Löwen, Eisbären, Panas, Koalas fühlen sich im kaiserlichen Ambiente sehr wohl.

Startseite – Tiergarten Schönbrunn (zoovienna.at)

6. Technisches Museum

In der Nähe von Schloss Schönbrunn befindet sich das Technische Museum. Es bietet freien Eintritt für Kinder und Jugendliche bis unter 19 Jahre! Für Technikinteressierte ein wahrer Genuss, der hoffentlich viele Warum-Fragen der Kleinsten abdecken wird.

Technisches Museum Wien -Startseite

7. Haus des Meeres


© CC BY-SA 3.0

Wer sich eher für die Meeresbewohner interessiert, ist im Haus des Meeres gut aufgehoben. Findet Nemo kann hier gespielt werden. Das Haifischbecken ist beängstigend, aber der Glastunnel schützt. Kleine Äffchen tummeln sich ebenfalls hier und die Dachterrasse lädt zu einen phantastischen Blick auf Wien. Das Haus des Meeres befindet sich in einem ehemaligen Flak-Turm, ein Museum zeugt noch von der Kriegszeit in Wien.

HAUS des MEERES – Aqua Terra Zoo – Home (haus-des-meeres.at)

8.   Prater und Riesenrad

Der Vergnügungspark (auch„Wurstelprater“) genannt ist frei zugänglich und man bezahlt pro Attraktion. Highlight ist natürlich das Riesenrad mit einer schönen Aussicht über Wien. Kettenkarussel, Autodrom, Liliputbahn für die ganz kleinen, Hochschaubahnen für die größeren sorgen für Fun & Action.

Willkommen im Wiener Prater | Viennese Prater | Vergnügungspark | Amusement Park

9. Naturhistorisches Museum

Im Dinosauriersaal des Naturhistorischen Museums (NHM) werden diese riesigen Flugvögel wieder lebendig hat es den Anschein. Sämtliche Tiere in ausgestopfter Form können hier besichtigt werden. Die kleine Elefantenfigur beim Eingang macht schon neugierig.

Naturhistorisches Museum Wien – Naturhistorisches Museum Wien (nhm-wien.ac.at)

10. Spanische Hofreitschule

Für Pferdeliebhaber ist ein Besuch der Lipizzaner ein Muss, aber nicht nur. Die Spanische Hofreitschule hat Weltruf. Beim Morgentraining können Sie für wenig Geld zusehen und der klassischen Musik lauschen. Es gibt auch eigene Stallführungen.

Spanische Hofreitschule (srs.at)

11. Café Neko – das Katzencafé

Welches Kind streichelt nicht gerne Katzen? Im Café Neko (Neko heißt Katze auf japanisch) können Sie eine Kaffeepause mit Katzen streicheln verbinden. Es liegt sehr zentral, nur wenige Gehminuten vom Stephansdom entfernt.

startseite | Cafe Neko

12. Zoom-Kindermuseum im Museumsquartier


© CC BY-SA 3.0

Das Zoom-Kindermuseum sieht sich als Schnittstelle zwischen Künstlern und Kindern. Kinder sollen spielerisch Zugang zu Kunst, Wissenschaft und Alltagskultur bekommen. Neugier und Kreativität wird geweckt. Es befindet sich zentral gelegen im Museumsquartier.

Hands-On-Museum für Kinder: Willkommen! – ZOOM Kindermuseum Wien

13. Kinderbauernhof am Cobenzl

Schafe, Ziegen, Schweine Kaninchen, Gänse und Truthähne dürfen hier gestreichelt und gefüttert werden. Ein Paradies für Kinder auf vier Hektar. Es werden Bauernhof-Führungen angeboten. Aber auch über Kräuter, Klima, Pflanzen können Sie hier etwas erfahren und die Kinder werden begeistert sein. Das Landgut Cobenzl bietet noch dazu eine wunderschöne Aussicht auf Wien.

Landgut Wien Cobenzl – der Kinderbauernhof am Rande Wiens – Startseite (landgutcobenzl.at)

14. Lainzer Tiergarten mit Hermes-Villa

Jede Menge Wildschweine laufen frei herum im Lainzer Tiergarten. Es handelt sich um ein öffenltich zugängliches Naturschutzgebiet im Westen Wiens. Der Wiener Wald macht einen Teil des Areals aus. Sie können Wanderungen unternehmen und Hirsche, Rehe, Salamander und vielleicht auch Wildschweine sehen. An mehreren Waldspielplätzen können sich die Kleinen Austoben. Naturlehrpfade informieren die Wissbegierigen über den Wiener Wald. Immer wieder gibt es tolle Aussichten auf Wien. Mittedrin, befindet sich die Hermes-Villa, einst für Kaiserin-Elisabeth als Traumschloss gebaut, kann das Gebäude heute noch besichtigt werden.

Lainzer Tiergarten – Ausflugsziel in Wien (lainzer-tiergarten.at)

15. Donauinsel

Einen Spaß für die ganze Familie bedeutet die Donauinsel. Gleich bei der U1 Station Donauinsel befindet sich die weltweit größte zusammenhängende Trampolinanlage. Auf 40 Feldern können sich die Kinder bis zur Erschöpfung austoben. Weiters gibt es einen Familienbadestrand, einen Wasserspielplatz, einen Hochseilklettergarten, Restaurants, Toilettenanlagen. Ideal eignet sich die Insel auch für ein selbstmitgebrachtes Picknick mit den Liebsten.

Die Donauinsel (wien.gv.at)

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Beiträge