Sehenswürdigkeiten Wien – Ein Überblick über alle TOP-Highlights

Wohin nach Time Travel?

Time Travel Vienna befindet sich im Herzen Wiens. Nach Ihrem Besuch haben Sie einen multimedialen Überblick über die 2.000jährige Geschichte Wiens erhalten.

Außerdem bekommen Sie einen Vorgeschmack auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Wiens. Hier ein Vorschlag, wie Sie die nächsten Tage gestalten könnten, um alle TOP Sehenswürdigkeiten Wiens zu sehen.

Time Travel Vienna – 237.144 Besucher konnte Time Travel 2019 begeistern!

Wien in 3 Tagen – diese Sehenswürdigkeiten dürfen Sie nicht versäumen!

1.Das historische Zentrum Wien

Knapp 8 Millionen Besucher kamen 2019 nach Wien. Die elegante Wiener Innenstadt, wo sich die
meisten Sehenswürdigkeiten befinden, ist natürlich die erste Anlaufstelle.

2.Wiener Stephansdom

Der Wiener Stephansdom das gotische Wahrzeichen Wiens – bietet kostenlosen Zutritt bis zum schwarzen Gitter, wo der Kirchenraum vom Eingangsraum abgetrennt wird. Dadurch sind Besucherzahlen schwierig zu erfassen. Man geht von ca. 6,4 Millionen Besucher im Tourismusrekordjahr 2019 aus.

3.Wiener Staatsoper

Die Wiener Staatsoper zählt den besten Opernhäusern weltweit. Rund 628.000 Besucher im Jahr 2019 zeugen davon. Das betrifft sowohl Opernbesuche als auch Hausführungen.

4.Wiener Hofburg

Zum Gebäudekomplex der Wiener Hofburg gehören ca. 17 verschiedene Museen. Beim Haupteingang befinden sich die Kaiserappartements mit dem Sisi-Museum. 2017 besuchten knapp 800.000 Gäste die frühere Residenz der Habsburger, um zu sehen wie Sisi und Franz Joseph lebten.

5. Wiener Ringstraße

Sehr empfehlenswert, ist eine Runde entlang der Wiener Ringstraße (kurz Ring) zu drehen. Dabei handelt es sich um dem ca. 5km langen Prachtboulevard des 19. Jh., der die Wiener Innenstadt umgibt. Sie können das zu Fuß, sehr klassisch wie damals in einem Fiaker (Pferdekutsche), mit den Wiener Straßenbahnen Nr. 1 und 2, mit der Vienna-Ring-Tram, in einem Sightseeing-Bus, joggend, mit einem E-Scooter oder mit einem Leih-Fahrrad machen.

6.Schloss Schönbrunn

UNESCO-Weltkulturerbe und eine TOP-Sehenswürdigkeit; etwas außerhalb vom Zentrum gelegen. Schloss Schönbrunn verzeichnete im Jahr 2019 ca. 4.255.000 Besucher aus aller Welt. Es handelt sich um die frühere Sommerresidenz der Habsburger Dynastie.

7.Tiergarten Schönbrunn

Mit 2,3 Millionen Besuchern befindet sich der Tiergarten Schönbrunn, als ältester Zoo der Welt, auf dem Areal von Schloss Schönbrunn. Besonders Familien mit Kindern und große Tierliebhaber zieht es in die schöne Anlage.

8.Schloss Belvedere

Das barocke Schloss Belvedere beherbergt österreichische Kunst über viele Jahrhunderte. 1,7 Millionen Besucher kamen 2019 um eines der teuersten Gemälde zu sehen: „Der Kuss“ von Gustav Klimt.

9.Prater und Riesenrad

Der Wiener Prater ist frei zugänglich und besteht aus dem Vergnügungspark und dem Erholungspark. Das Wiener Riesenrad ist eines der Wahrzeichen Wiens. 2018 genossen 840.000 Personen die tolle Aussicht auf die Stadt an der Donau.

10.

Kein Besuch in Wien ist komplett ohne die Aussicht vom Kahlenberg. Hier wird Ihnen die enge Verbindung zwischen Wien und dem Wein schnell klar. Im Anschluss können Sie die gute Wiener Küche beim Heurigen in Grinzing genießen.

Wien in 5 – 7 Tagen – hier bekommen Sie noch mehr Tipps für die TOP-Sehenswürdigkeiten

11.Hundertwasserhaus

Das bunte Hundertwasserhaus kann nur von außen besichtigt werden, dadurch gibt es keine Besucherzahlen. Es lohnt sich mehr über den „wienerischen Gaudí“ im kleinen Info-Center zu erfahren. Das „Hundertwasser-Village“ bietet Kaffee und Kuchen, sowie jede Menge Souvenirs.

12.Albertina

Die Albertina ist eines der TOP-Museen Wiens und besticht durch die größte graphische Sammlung weltweit. Der „Feldhase“ und die „Zum Gebet gefalteten Hände“ sind vielen ein Begriff. 2019 konnten sich 1 Million Besucher daran erfreuen.

13.Kunsthistorisches Museum (KHM)

Ein weiteres TOP-Museum ist das Kunsthistorische Museum Wien (kurz KHM). 2019 besuchten 1,7 Millionen Besucher die Privatsammlungen der Habsburger. Auf Gemälde von Bruegel, Rubens, Rembrandt, Rafael, Tizian, Velazquez, Vermeer und viele weitere treffen Sie hier.

14.Naturhistorisches Museum (NHM)

Genau gegenüber vom KHM finden sie das Naturhistorische Museum (kurz NHM). Es zeigt die
naturwissenschaftlichen Sammlungen der Habsburger. 841.869 Besucher kamen 2019 zu den „Dinosauriern“ in das NHM.

15.Museumsquartier

Von Hubertl – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37016335

Das Museumsquartier besteht aus einigen Museen – am häufgisten wird das Leopold-Museum besucht, dass 2018 an die 500.000 Besuchern zählte. Es zeigt die größte Schiele-Schau weltweit.

16.Secession

Die Secession – ein Ausstellungsgebäude – beherbergt den Beethoven-Fries von Gustav Klimt. Die letzten Besucherzahlen stammen von 2014 und liegen bei 116.837 Personen.

17.Naschmarkt

Der Naschmarkt ist der größte innerstädtische Markt Wiens. Er lockt sowohl Einheimische als auch Gäste aus aller Welt an. Er ist multikulturell und die Restaurants und Lokale laden zum Frühstücken, Mittagessen und Abendessen ein.

18.Karlskirche

Die Karlskirche – die größte Barockkirche Wiens – lockt mit ihren bezaubernden Fresken in der grünen Kuppel, die man aus nächster Nähe betrachten kann. Deshalb zahlen Sie Eintritt, der sich allerdings lohnt.

19.Rathaus

Das Rathaus – das größte Gebäude entlang der Wiener Ringstraße – kann auch besichtigt werden. Am Platz davor finden immer wieder wechselnde Veranstaltungen statt, die ca. 5 Millionen Besucher pro Jahr anziehen.

20.Burgtheater

Das Burgtheater zählt zu den führenden Sprechtheatern im deutschsprachigen Raum. Im Zuge von Hausführungen können die Bretter, die die Welt bedeuten, auch besichtigt werden. Unbedingt auf die Klimt-Fresken auf der Feststiege achten!

21.Nationalbibliothek

686.415 Besucher waren 2019 im barocken Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek.

Sie zählt zu den beeindruckendsten Bibliotheken weltweit und ist das Nationalarchiv Österreichs.

22.Spanische Hofreitschule

Die Spanische Hofreitschule ist eine Institution und die hohe Reitkunst zählt zum immateriellen UNESCO Weltkulturerbe. 2014 konnten sich 300.000 Besucher davon überzeugen

23.Stadtpark mit Johann-Strauss-Denkmal

Der Stadtpark an der Wiener Ringstraße wurde 1862 als erste öffentliche Parkanlage errichtet.

Highlight ist das goldene Denkmal von Johann Strauss Sohn, dem Wiener Walzerkönig.

24.Wiener Musikverein

Der Ort des Neujahrskonzerts! Mehr als 800.000 Musikfreunde besuchen jährlich den Wiener Musikverein im Zuge eines Konzerts der berühmten Wiener Philharmoniker oder bei einer Hausführung.

25.Mozarthaus

Das Mozarthaus – die einzige, noch erhaltene Wohnung Mozarts in Wien. Über mehrere Stockwerke nehmen Sie am Leben Mozarts teil. 215.000 Mozartfans waren 2019 hier zu Besuch.

26.Ankeruhr

© CC BY-SA 4.0    Thomas Ledl – Eigenes Werk

Ankeruhr, Hoher Markt, Vienna – File:Ankeruhr, Hoher Markt, Vienna.jpg – Wikimedia Commons
Die Ankeruhr – ein Prachtwerk des Wiener Jugendstils – zeigt die Zeit und Geschichte
gleichzeitig an. Täglich um 12h mittags findet am Hohen Markt ein kleines Spektakel statt!

27.Donauturm

Der Donauturm – das höchste Gebäude ganz Österreichs – lädt zu einer atemberaubenden Aussicht auf die Stadt. 2017 hatten 450.000 Besucher dieses himmlische Vergnügen.

28.Donauinsel (Sommer)

Die Donauinsel ist das Freizeitparadies der Wiener. 21km lang und max. bis zu 300m breit dient sie der Erholung, dem Sport, dem Vergnügen – Urlausgefühle kommen hier auf.

29.Kapuzinergruft

Kapuzinergruft bzw. auch Kaisergruft genannt. Wie der Name schon sagt, ruhen hier Kaiser. 150 Habsburger wurden hier zur letzten Ruhe geleitet. Es begann Anfang des 17. Jh. und bis heute sind noch freie Plätze für die Nachkommen der Habsburger vorgesehen. Die letzten Besucherzahlen stammen von 2013 mit 195.000 Personen.

30.Wiener Zentralfriedhof

Der Wiener Zentralfriedhof – der zweitgrößte Friedhof Europas – lockt viele Besucher an. Die Ehrengräber von berühmten Persönlichkeiten, seien es Musiker, Schauspieler, Politiker, Architekten, Maler etc. sind interessant gestaltet und faszinieren sowohl Einheimische als auch internationale Besucher. „Wo ist das Grab von Falco“ bestätigt die Frage nach dem Grab mit der höchsten Frequenz.

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Beiträge