Top Sehenswürdigkeiten Wien – Time Travel Vienna

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Ein Überblick und Informationen über die Top-Attraktionen und Sehenswürdigkeiten der österreichischen Bundeshauptstadt

Eine Städtereise nach Wien steht bei vielen Europäern, aber auch bei anderen internationalen Touristen aus Asien und Übersee ganz weit oben auf der Wunschliste. Nicht ohne Grund, denn die Stadt Wien hat an Sehenswürdigkeiten und Attraktionen einiges zu bieten.

Ob historische Bauwerke und Schlösser wie Schloss Schönbrunn oder Schloss Belvedere (in dem eines der berühmtesten Bilder, der Kuss von Gustav Klimt, ausgestellt ist), Museen wie die Albertina, Vergnügungsparks wie der Wiener Prater mit seinem Riesenrad oder andere Attraktionen wie das Haus des Meeres – Wien zeigt, dass es eine der interessantesten und schönsten Städte der Welt und somit eine Reise wert ist.

Zahlreiche Touren laden die Gäste Wiens ein, historische Bauten und Orte, Parks und Sehenswürdigkeiten zu erkunden. Informationen und Termine.

Eine Tour der besonderen Art bietet Ihnen Time Travel. Erleben Sie die Wiener Geschichte und historischen Plätze mittels 5D-Kino, Animatronic-Wachsfiguren, diversen Rides und multimedialen Shows sowie außergewöhnlichen Sound- und Lichteffekten. Außerdem hat Time Travel mit Sissi’s Amazing Journey noch etwas ganz Besonderes für Sie im Warenkorb. Mehr Infos und Eintrittskarten.

Time Travel Vienna – ein idealer Startingpoint für Wien Touristen!

Time Travel Vienna befindet sich im Herzen Wiens. Bei Ihrem Besuch haben Sie einen multimedialen Überblick über die 2.000-jährige Geschichte Wiens erhalten.

Zudem haben Sie einen Vorgeschmack auf die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Wiens bekommen. Nun fragen Sie sich vielleicht: „Was muss man in Wien gesehen haben?“

Hier unser Vorschlag, wie Sie die nächsten Tage gestalten könnten, um alle Top-Sehenswürdigkeiten Wiens zu sehen. Werfen wir einen Blick darauf.

Time Travel Vienna – 237.144 Besucher konnte Time Travel 2019 begeistern!

Wien in 3 Tagen – diese Top 10 Sehenswürdigkeiten in Wien dürfen Sie nicht versäumen!

1. Das historische Zentrum Wien

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Knapp 8 Millionen Besucher kamen 2019 nach Wien. Die elegante Wiener Innenstadt, in der sich die meisten Sehenswürdigkeiten wie der Stephansdom, die Wiener Staatsoper, die Hofburg oder das Wiener Rathaus befinden, ist natürlich die erste Anlaufstelle.

Das historische Zentrum der österreichischen Hauptstadt – seit dem Jahr 2001 UNESCO-Welterbestätte – besteht aus einer Kern- und einer Außenzone und umfasst 8,33 km². Ein Teil des historischen Zentrums, nämlich der 1. Bezirk (Innere Stadt) und die Ringstraße, ist auch als geschütztes Kulturgut nach der Haager Konvention registriert.

Mehr Infos zum historischen Stadtzentrum von Wien

2. Wiener Stephansdom

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Der Wiener Stephansdom, dessen eigentliche Bezeichnung „Dom- und Metropolitankirche zu St. Stephan und allen Heiligen“ ist, befindet sich am Wiener Stephansplatz 3 (Bezirk Innere Stadt). Das Wiener Wahrzeichen ist seit 1365 Domkirche (Sitz eines Domkapitels), seit 1469/1479 Kathedrale (Bischofssitz) und seit 1723 Metropolitankirche des Erzbischofs von Wien (Quelle: Wikipedia) und gilt auch als österreichisches Nationalheiligtum. Namensgeber des von den Wienern liebevoll „Steffl“ genannten Doms ist der heilige Stephanus, der erste christliche Märtyrer.

Das 109 Meter lange und 72 Meter breite Bauwerk bietet kostenlosen Zutritt bis zum schwarzen Gitter, wo der Kirchenraum vom Eingangsraum abgetrennt wird. Dadurch sind Besucherzahlen schwierig zu erfassen. Man geht von ca. 6,4 Millionen Besuchern im Tourismusrekordjahr 2019 aus, was den Stephansdom zweifelsohne zu einer der Top-Wien-Sehenswürdigkeiten macht.

Infos zum Stephansdom Wien

Adresse: Stephansplatz, 1010 Wien
Web: http://www.stephanskirche.at
Tel.: +43 1 515 52 3054

3. Wiener Staatsoper

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Die Wiener Staatsoper zählt den besten Opernhäusern weltweit. Rund 628.000 Besucher im Jahr 2019 zeugen davon. Das betrifft sowohl Opernbesuche als auch Hausführungen. Das „Erste Haus am Ring“, wie die Wiener Staatsoper genannt wird, wurde am 25. Mai 1869 mit einer Premiere von Mozarts Don Juan eröffnet. In den Kriegsjahren des 2. Weltkriegs schwer beschädigt und nach dem Krieg wiederaufgebaut, fand die Neueröffnung am 5. November 1955 mit Fidelio von Ludwig van Beethoven unter der Leitung von Karl Böhm statt. Seither gastieren bis zum heutigen Tag die größten Stars der Opern-Branche an der Wiener Staatsoper.

Infos zur Wiener Staatsoper

Adresse: Opernring 2, 1010 Wien
Tel.: +43 1 514 44-2250
E-Mail: information@wiener-staatsoper.at
Führungen in der Staatsoper Wien

4. Wiener Hofburg

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Zum Gebäudekomplex der Wiener Hofburg, dessen Areal eine Fläche von etwa 24 Hektar umfasst, gehören unter anderem ca. 17 verschiedene Kunstmuseen, die Hofburgkapelle, die Augustinerkirche und große Teile der österreichischen Nationalbibliothek. Die Hofburg ist der größte nicht religiöse Gebäudekomplex in Europa und bietet rund 5000 Personen Unterkunft und Arbeit.

Beim Haupteingang befinden sich die Kaiserappartements mit dem Sisi-Museum. 2017 besuchten knapp 800.000 Gäste die frühere Residenz der Habsburger, um zu sehen, wie Sisi und Franz Joseph lebten.

Die Wiener Hofburg beherbergt weitere Attraktionen wie die Kaiserliche Schatzkammer oder die Spanische Hofreitschule und wird gemeinsam mit dem Burggarten und dem Heldenplatz von rund 20 Millionen Menschen jährlich besucht. Seit dem Jahr 1946 ist die Wiener Hofburg auch der Amtssitz des österreichischen Bundespräsidenten.

Mehr Informationen zur Hofburg Wien

5. Wiener Ringstraße

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Sehr empfehlenswert, ist eine Runde entlang der Wiener Ringstraße (kurz Ring) zu drehen. Dabei handelt es sich um den ca. 5 km langen Prachtboulevard des 19. Jh., der die Wiener Innenstadt umgibt. Sie können das zu Fuß, sehr klassisch wie damals in einem Fiaker (Pferdekutsche), mit den Wiener Straßenbahnen Nr. 1 und 2, mit der Vienna-Ring-Tram, in einem Sightseeing-Bus, joggend, mit einem E-Scooter oder mit einem Leih-Fahrrad machen.

Die Wiener Ringstraße ist zwar keine Sehenswürdigkeit im wörtlichen Sinn, eine Attraktion ist sie jedoch allemal. Entlang ihres Verlaufs kann man eine Vielzahl an Wien-Sehenswürdigkeiten wie die Wiener Staatsoper, die Hofburg, das Kunsthistorische Museum Wien, das Naturhistorische Museum, das Parlament, das Rathaus, das Burgtheater, die Universität Wien und viele mehr bestaunen.

Mehr Informationen zur Wiener Ringstraße

6. Schloss Schönbrunn

Wien mit kindern

Schloss Schönbrunn ist eine der TOP-Sehenswürdigkeiten in Wien. Das Schloss, welches mit seinem ausgedehnten Park etwas außerhalb des Wiener Zentrums gelegen ist, wurde 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt. Schloss Schönbrunn verzeichnete im Jahr 2019 ca. 4.255.000 Besucher aus aller Welt und zählt somit zu den Haupt-Sehenswürdigkeiten von Wien. Der Prunk-Palast wurde im 18. Jahrhundert in seiner heutigen Form als Sommerresidenz für Erzherzogin Maria Theresia errichtet und diente danach auch allen weiteren Generationen der Habsburger Dynastie als Sommerresidenz.

Heute kann das Schloss ganzjährig besichtigt werden. Bei den Führungen werden Sie von einem Guide durch die historischen Räumlichkeiten geführt, internationalen Gästen stehen mehrsprachige Audioguides zur Verfügung. Außerdem ist auch der Schlosspark ganzjährig geöffnet und hat seinen Besuchern als Erholungsgebiet einiges zu bieten. Mit seinen Denkmälern und Attraktionen wie dem Palmenhaus, dem Tiergarten oder dem Schmetterlingshaus ist Schloss Schönbrunn für einen Besuch für die ganze Familie bestens ausgestattet. Den Haupteingang befindet sich auf der Schönbrunner Schloßstraße 47, 1130 Wien.

Infos zum Schloss Schönbrunn

Adresse: Schönbrunner Schloßstraße 47, 1130 Wien
Tel.: +43 1 811 13-0
Web: https://www.schoenbrunn.at/
E-Mail: info@schoenbrunn.at

7. Tiergarten Schönbrunn

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Der Tiergarten Schönbrunn wurde 1752 von den Habsburgern gegründet und ist der älteste, noch in Betrieb befindliche Zoo der Welt. Er befindet sich auf dem Areal von Schloss Schönbrunner, erstreckt sich auf eine Fläche von 17 Hektar und beheimatet rund 7.800 Tiere aus 700 Arten. Der Tiergarten begrüßt jährlich rund 2,3 Millionen Besucher, besonders Familien mit Kindern und große Tierliebhaber zieht es in die schöne Anlage.

Infos zum Tierpark Schönbrunn

Adresse: Maxingstraße 13b, 1130 Wien
Web: https://www.zoovienna.at/
E-Mail: office@zoovienna.at
Tel.: +43 1 877 92 94-0

8. Schloss Belvedere

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Das Schloss Belvedere ist eine in den Jahren 1714 bis 1723 für Prinz Eugen von Savoyen (1663–1736) erbaute, barocke Schlossanlage. Es besteht aus zwei Bauten, dem Oberen Belvedere und dem Unteren Belvedere. Die beiden Schlossbauten beherbergen die Österreichische Galerie Belvedere, eine Sammlung österreichischer Kunst aus vielen Jahrhunderten, sowie Räumlichkeiten für Wechselausstellungen. Im Jahr 2019 kamen 1,7 Millionen Besucher, um eines der teuersten Gemälde der Welt zu sehen: „Der Kuss“ von Gustav Klimt.

Am 15. Mai 1955 wurde im Oberen Belvedere der Österreichische Staatsvertrag unterzeichnet.

Infos zu Schloss Belvedere

Oberes Belvedere

Adresse: Prinz Eugen-Straße 27, 1030 Wien
Tel.: +43 1 795 57-0
Web: https://www.belvedere.at/
E-Mail: info@belvedere.at

Unteres Belvedere

Adresse: Rennweg 6, 1030 Wien
Tel.: +43 1 795 57-0
E-Mail: info@belvedere.at
Web: https://www.belvedere.at/

9. Wiener Prater und Riesenrad

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Der Wiener Prater ist ein größtenteils frei zugängliches Areal von etwa 6 km² und besteht aus dem Vergnügungspark, dem sogenannten „Wurstelprater“, und dem Erholungspark, der größtenteils aus den Aulandschaften der Donau besteht. Das im Vergnügungspark befindliche Wiener Riesenrad ist eines der Wahrzeichen Wiens. 2018 genossen 840.000 Personen die tolle Aussicht auf die Stadt an der Donau. Interessantes Detail: Am 27. Jänner 1978 wurde der „Grüne“ Prater unter Landschaftsschutz gestellt.

Der Wiener Prater bietet neben Erholung für die ganze Familie über 250 Attraktionen für Jung und Alt.

Infos zum Wiener Prater

Adresse: Riesenradplatz 2, A-1020 Wien
Tel.: +43 1 729 20 00
E-Mail: info@praterwien.com
Web: https://www.praterwien.com/startseite

10. Kahlenberg Wien

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Keine Sehenswürdigkeit, aber sehenswert. Kein Besuch in Wien ist komplett ohne die Aussicht vom Kahlenberg. Beim Blick über die ausgedehnten Weingärten oder beim Weinwandern auf dem Kahlenberg wird Ihnen die enge Verbindung zwischen Wien und dem Wein schnell klar. Im Anschluss können Sie die gute Wiener Küche beim Heurigen in Grinzing genießen.

Erfahren Sie mehr über den Kahlenberg Wien

Wien in 5 – 7 Tagen – noch mehr Tipps für die TOP-Sehenswürdigkeiten in Wien

11. Hundertwasserhaus

Das hundertwasserhaus – eine bunte fassade à la gaudí

Das bunte Hundertwasserhaus ist eine von 1983 bis 1985 erbaute Wohnhausanlage der Gemeinde Wien. Es kann nur von außen besichtigt werden, dadurch gibt es keine Besucherzahlen. Es lohnt sich, mehr über den „wienerischen Gaudí“ im kleinen Info-Center zu erfahren. Das „Hundertwasser-Village“ bietet Kaffee und Kuchen sowie jede Menge Souvenirs.

Infos zum Hundertwasserhaus

Adresse: Kegelgasse 36-38, 1030 Wien
Web: http://www.hundertwasserhaus.info

12. Albertina

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

„Der Seerosenteich von Claude Monet sowie die „Zum Gebet gefalteten Hände“ und der „Feldhase“ von Albrecht Dürer sind allen Kunstliebhabern ein Begriff. Bestaunen kann man diese Werke – und noch viel mehr – in der Albertina. Sie gilt als eines der TOP-Museen Wiens und besticht durch die größte grafische Sammlung weltweit. 2019 konnten sich 1 Million Besucher daran erfreuen.

Infos zur Albertina

Adresse: Albertinaplatz. 1, 1010 Wien
Tel.: +43 1  01 53483
E-Mail: info@albertina.at
Web: https://www.albertina.at

13. Kunsthistorisches Museum (KHM)

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Ein weiteres TOP-Museum ist das Kunsthistorische Museum Wien (kurz KHM). 2019 besuchten 1,7 Millionen Besucher die Privatsammlungen der Habsburger. Hier können Sie unter anderem einen Blick auf berühmte Gemälde von Bruegel, Rubens, Rembrandt, Rafael, Tizian, Velazquez, Vermeer und vielen weiteren weltberühmten Künstlern werfen.

Infos zum Kunsthistorischen Museum

Adresse:  Maria-Theresien-Platz, 1010 Wien
Tel.: +43 01 525240
E-Mail: info@khm.at
Web: https://www.khm.at

14. Naturhistorisches Museum (NHM)

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Genau gegenüber vom KHM finden Sie das Naturhistorische Museum (kurz NHM). Es zeigt die naturwissenschaftlichen Sammlungen der Habsburger und zählt mit seinen mehr als 30 Millionen Sammlungsobjekten zu den wichtigsten Naturmuseen auf der ganzen Welt. Zu bestaunen gibt es unter anderem Dinosaurier, seltene Tiere, prächtige Kristalle und nicht zuletzt die Venus von Willendorf, Österreichs bekanntester archäologischer Fund. Im Jahr 2019 konnte das NHM 841.869 Besucher verbuchen.

Infos zum Naturhistorischen Museum

Adresse: Burgring 7, 1010 Wien
Tel.: +43 01 521770
E-Mail: info@nhm-wien.ac.at
Web: https://nhm-wien.ac.at

15. MuseumsQuartier

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Von Hubertl – Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=37016335

Das MuseumsQuartier besteht aus einigen Museen – am häufigsten wird das Leopold-Museum besucht, das 2018 an die 500.000 Besuchern zählte. Es zeigt die größte Schiele-Schau weltweit.

Infos zum Museumsquartier

Adresse: Museumsplatz 1, 1070 Wien
Tel.: +43 01 5235881
E-Mail: office@mqw.at
Web: https://www.mqw.at

16. Secession

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Die Secession – ein Ausstellungsgebäude – beherbergt unter anderem den Beethoven-Fries von Gustav Klimt. Die letzten Besucherzahlen stammen von 2014 und liegen bei 116.837 Personen.

Infos zur Secession

Adresse: Friedrichstraße 12, 1010 Wien
Tel.: +43 01 5875307
E-Mail: office@secession.at
Web: https://www.secession.at

17. Naschmarkt

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Der Naschmarkt ist mit 2.315 Hektar der größte innerstädtische Markt Wiens. Mit seinem breiten Menü lockt er sowohl Einheimische als auch Gäste aus aller Welt an. Er ist multikulturell und die Restaurants und Lokale laden zum Frühstücken, Mittagessen und Abendessen ein.

Weitere Infos zum Naschmarkt

18. Karlskirche

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Die Karlskirche ist nicht nur die größte Barockkirche der Stadt, sondern auch ein echtes Wiener Wahrzeichen. Kein Wunder, dass die in der ersten Hälfte des 18. Jahrhunderts erbaute Kirche unter Denkmalschutz steht. Besucher aus der ganzen Welt lassen sich von den beeindruckenden Fresken in der grünen Kuppel verzaubern, die gegen eine kleine Gebühr sogar aus nächster Nähe zu betrachten sind. Eine Investition, die sich lohnt.

Infos zur Karlskirche

Adresse: 1040 Wien
Tel.: +43 01 5046187
Web: https://www.erzdioezese-wien.at/karlskirche

19. Rathaus

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Das Wiener Rathaus – das größte Gebäude entlang der Wiener Ringstraße – wurde zwischen 1872 bis 1883 nach Entwürfen des Architekten Friedrich von Schmidt errichtet und kann besichtigt werden. Auf dem Rathaushausplatz davor finden immer wieder wechselnde Events statt, wie etwa Filmvorführungen im Sommer oder der weltbekannte Christkindlmarkt zur Weihnachtszeit. Jährlich erfreuen sich knapp 5 Millionen Besucher über die vielseitigen Veranstaltungen.

Infos zum Rathaus

Adresse: Friedrich-Schmidt-Platz 1, 1010 Wien
Tel.: +43 01 4000

20. Burgtheater

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Das Burgtheater zählt zu den führenden Sprechtheatern im deutschsprachigen Raum, in ganz Europa ist es sogar das zweitälteste. Wie der „Tagesspiegel“ einst berichtete, ist gemäß der Anzahl an Mitarbeitern und der Höhe des Jahresbudgets das Burgtheater sogar das „reichste und größte Repertoiretheater der Welt“. Im Zuge von Hausführungen können die Bretter, die die Welt bedeuten, auch besichtigt werden. Unbedingt auf die Klimt-Fresken auf der Feststiege achten!

Infos zum Burgtheater

Adresse: Universitätsring 2, 1010 Wien
Tel.: +43 01 514444545
E-Mail: info@burgtheater.at
Web: https://www.burgtheater.at

21. Nationalbibliothek

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Mit mehr als 10,9 Millionen Werken (davon 3,9 Millionen Bücher) ist die Nationalbibliothek in Wien die größte Bibliothek des Landes. Entsprechend der politischen Grenzen finden Sie hier das gesamte österreichische Schrifttum, zurückgehend bis ins Jahr 1918. 686.415 Besucher waren 2019 im barocken Prunksaal der Österreichischen Nationalbibliothek.

Infos zur Nationalbibliothek

Adresse: Josefsplatz 1, 1015 Wien
Tel.: +43 01 53410
E-Mail: onb@onb.ac.at
Web: https://www.onb.ac.at

22. Spanische Hofreitschule

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Die Spanische Hofreitschule mit ihren Lipizzanern ist eine Institution und die hohe Reitkunst zählt zum immateriellen UNESCO-Weltkulturerbe. Ursprünglich diente sie der reiterlichen Ausbildung der kaiserlichen Familie, inzwischen handelt es sich um eine der bedeutendsten Institutionen zur Erhaltung der klassischen Reitkunst. 2014 konnten sich 300.000 Besucher davon überzeugen.

Infos zur Spanischen Hofreitschule

Adresse: Michaelerplatz 1, 1010 Wien
Tel.: +43 01 5339031
E-Mail: office@srs.at
Web: https://www.srs.at

23. Stadtpark mit Johann-Strauss-Denkmal

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Der Stadtpark an der Wiener Ringstraße wurde 1862 als erste öffentliche Parkanlage errichtet.  Mit seinen 65.000 m² lädt er Einheimische ebenso wie Touristen zum Entspannen in der Natur ein. Unsere Tipps: Das große Highlight ist das goldene Denkmal von Johann Strauss Sohn, dem Wiener Walzerkönig. Auch der Kursalon Hübner ist immer einen Ausflug wert.

Infos zum Stadtpark

Adresse: Parkring 1, 1010 Wien
Tel.: +43 01 40008042

24. Wiener Musikverein

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Der Ort des Neujahrskonzerts! Der große Musikvereinssaal beeindruckt nicht nur durch sein prunkvolles Design, sondern auch durch eine weltweit von Musikern und Musikliebhabern gleichermaßen geschätzte Akustik. Eine Kombination, die es so nur ein Mal gibt. Mehr als 800.000 Musikfreunde besuchen jährlich den Wiener Musikverein, entweder im Zuge eines Konzerts der berühmten Wiener Philharmoniker oder bei einer Hausführung.

Infos zum Wiener Musikverein

Adresse: Musikvereinsplatz 1, 1010 Wien
Tel.: +43 01 5058190
E-Mail: tickets@musikverein.at
Web: https://www.musikverein.at

25. Mozarthaus

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Das Mozarthaus ist die einzige noch erhaltene Wohnung Mozarts in der Stadt. Über mehrere Stockwerke können Besucher hier am Leben Mozarts teilhaben. 215.000 Mozartfans waren 2019 hier zu Besuch.

Infos zum Mozarthaus

Adresse: Domgasse 5, 1010 Wien
Tel.: +43 01 5121791
E-Mail: office@mozarthausvienna.at
Web: https://www.mozarthausvienna.at

26. Ankeruhr

Ankeruhr

© CC BY-SA 4.0         Thomas Ledl – Eigenes Werk

Ankeruhr, Hoher Markt, Vienna – File:Ankeruhr, Hoher Markt, Vienna.jpg – Wikimedia Commons

Die Ankeruhr ist ein Prachtwerk des Wiener Jugendstils. Die große Spieluhr, zu finden beim Haus der Helvetia-Versicherung am Hohen Markt 10–11 in der Wiener Altstadt, zeigt die Zeit und Geschichte gleichzeitig an. Täglich um 12.00 mittags findet am Hohen Markt ein kleines Spektakel statt.

27. Donauturm

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Der 252 Meter hohe Donauturm im Donaupark ist das höchste Gebäude Österreichs und lädt zu einer atemberaubenden Aussicht auf die Stadt ein. Errichtet wurde er im Jahr 1962 anlässlich der Wiener Internationalen Gartenschau. 2017 hatten 450.000 Besucher dieses himmlische Vergnügen.

28. Donauinsel (Sommer)

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Die Donauinsel ist das Freizeitparadies der Wiener. 21 km lang und max. bis zu 300 m breit dient die künstlich angelegte Insel der Erholung, dem Sport, dem Vergnügen. Kurz gesagt: Hier kommen echte Urlaubsgefühle auf.

29. Kapuzinergruft

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Die Kapuzinergruft ist auch als Kaisergruft bekannt. Wie der Name schon sagt, ruhen hier Kaiser – aber nicht nur. Insgesamt 150 Habsburgerinnen und Habsburger wurden hier zur letzten Ruhe geleitet, und das bereits seit Anfang des 17. Jahrhunderts. Bis heute sind noch freie Plätze für die Nachkommen der Habsburger vorgesehen. Die letzten Besucherzahlen stammen von 2013, sie betrugen 195.000 Personen.

Infos zur Kapuzinergruft

Adresse: Tegetthoffstraße 2, 1010 Wien
Tel.: +43 01 512685388
E-Mail: info@kapuzinergruft.com
Web: https://www.kapuzinergruft.com

30. Wiener Zentralfriedhof

Sehenswürdigkeiten wien – ein Überblick über alle top-highlights

Der Wiener Zentralfriedhof – der zweitgrößte Friedhof Europas – lockt viele Besucher an. Die Ehrengräber von berühmten Persönlichkeiten, seien es Musiker, Schauspieler, Politiker, Architekten, Maler etc. sind interessant gestaltet und faszinieren sowohl Einheimische als auch internationale Besucher. „Wo ist das Grab von Falco“ bestätigt die Frage nach dem Grab mit der höchsten Frequenz. Eine Karte, ein sogenannter Orientierungsplan, ist beim Eingang 2 erhältlich und hilft bei der Orientierung. Die Hearonymus-App und der Audioguide „Wiener Zentralfriedhof“ können als virtueller Reiseführer dienen.


Infos zum Wiener Zentralfriedhof

Adresse: Simmeringer Hauptstraße 234, 1110 Wien
Tel.: +43 01 5346928405

Sie haben nun 30 Sehenswürdigkeiten in Wien kennengelernt. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass im schönen Wien wirklich für jeden etwas dabei ist.

Die in diesem Artikel erwähnten touristischen Attraktionen Wiens begeistern Besucher aller Altersgruppen. Egal, ob Sie sich für Kunst, Musik, Geschichte oder Architektur interessieren, ob Sie allein oder mit Familie und Freunden unterwegs sind, in Wien gibt es immer etwas zu sehen und zu unternehmen.

Fügen Sie bei Ihrem nächsten Besuch in Österreichs Hauptstadt unbedingt einige dieser Orte zu Ihrem Reiseplan hinzu! Und vergessen Sie nicht, das köstliche Essen, den Wein und das Nachtleben der Stadt zu genießen, während Sie dort sind!

Teile diesen Beitrag

Weitere Beiträge