Die Wiener Innenstadt ist UNESCO Weltkulturerbe

Was ist das Besondere an der eleganten Wiener Innenstadt? Welche Sehenswürdigkeiten befinden sich hier? Was tun wenn Sie nur einen Tag Zeit für die Besichtigung Wiens haben? Wo konzentriert sich die Pracht der früheren Habsburger-Residenz besser als in der Wiener Innenstadt!

Sie gehen hinaus bei Time Travel und befinden sich mitten im historischen Zentrum Wiens. Die Wiener Innenstadt ist seit 2001 UNESCO-Weltkulturerbe. Auf einer Fläche von ca. 3km² befinden sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten, welche Sie bequem zu Fuß erreichen können. Wien hat insgesamt 23 Bezirke und der 1. Bezirk – die Wiener Innenstadt – ist der Ort, wo sich alles konzentriert. Hierher kommen die Leute zum Arbeiten, Einkaufen, Flanieren. Nur ca. 25.000 der 1,9 Millionen Einwohner Wiens können sich den Luxus leisten in der Wiener Innenstadt zu wohnen.

Oft und gerne sagt der Wiener: „Lass uns in die Stadt fahren, Schatz“. Speziell am Samstag vormittag, wird der Einkauf bei Julius Meinl, einem Delikatessen-Gourmetgeschäft am Graben, getätigt. Dort finden Sie Spezialitäten aus aller Welt und vor allem einen sehr guten Kaffee. Das ist das Markenzeichen von Meinl am Graben. Dann vielleicht noch ein paar Brötchen und einen Drink im Schwarzen Kameel um Leute zu schauen, bevor es wieder zurück in die edlen Randbezirke in den Wiener Wald geht. Beliebt ist auch eine kurze Shoppingpause beim Laden mit dem unaussprechlichen Namen – Trześniewski. Ein Schinken-Ei Aufstrich-Brötchen und ein Pfiff (kleines Bier) – so kann der Samstag beginnen oder ausklingen.

Viele traditionelle Wiener Kaffeehäuser (Demel, Sacher, Bräunerhof, Hawelka, Sluka) laden immer wieder zu kleinen Pausen ein. Eine Fußgängerzone reiht sich an die andere und das Flanieren durch das elegante Zentrum Wiens wird zum Vergnügen. Die weltberühmte Ringstraße umschließt die Innenstadt. Sie flanieren den prunkvollen Graben (Fußgängerzone) entlang zum Stephansdom, dem gotischen Herz Wiens.

Wir empfehlen Ihnen folgenden Spaziergang durch das historische Zentrum um einen schönen Überblick über die Innenstadt zu bekommen:

Time Travel Vienna – Graben – Besichtigung Stephansdom – Kärntnerstraße – Hotel Sacher (Lust auf die weltberühmte Sachertorte?) – Wiener Staatsoper (evtl. Hausführung)- Albertinaplatz – mit der Rolltreppe hinauf zur Albertina – schöne Aussicht auf die Staatsoper und den Platz – Stufen hinunter zum Burggarten (Statue Kaiser Franz Joseph, Mozartstatue) – kurz die Ringstraße an der Neuen Burg entlang zum Maria-Theresien-Platz mit der Statue von Maria- Theresia – linkerhand befindet sich das Kunsthistorische Museum (KHM), rechterhand das Naturhistorische Museum (NHM), geradeaus weiter in das Museumsquartier (MQ). Zurück über die Ringstraße und das Äußere Burgtor zum Heldenplatz mit der Neuen Burg (Hofburg Infocenter).

Ein kurzer Blick in den Volksgarten zur Sisi-Statue und zum Rosengarten ist ebenfalls zu empfehlen. Blick auf Parlament und Burgtheater – zurück zur Hofburg in den Inneren Burghof, vorbei am Sisi-Museum und der Spanischen Hofreitschule zum Michaelerplatz (römische Ausgrabungen) und der Michaelerkirche. Kohlmarkt und Demel (kurze Pause) – zurück zur Stallburg (um die weißen Lipizzanerhengste in ihren Stallungen zu sehen. Weiter geht es die

 

Augustinerstraße entlang mit Stop am Josefsplatz für die Besichtigung der Augustinerkirche (Hochzeitskirche von Sisi) – Nationalbibliothek – Dorotheergasse – Graben -Stephansdom.

Das ist ein schöner kompletter Rundgang, der noch wie folgt verlängert werden kann:

Stephansdom – Figlmüller Passage (Restaurant Figlmüller, bekannt für die größten Schnitzel Wiens) – Lugeck – Hoher Markt (Ankeruhr) – Judengasse – Jüdische Synagoge in der Seitenstettengasse und zur Ruprechtskirche (älteste Kirche Wiens)

Time Travel Tipp: Falls Sie nur einen Tag in Wien haben, verbringen Sie diesen im historischen Zentrum Wiens und lassen Sie sich von einer Sehenswürdigkeit zur nächsten treiben.

Mehr Infos: Innere Stadt (Wien) – Wikipedia

 

 

Teile diesen Beitrag

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Weitere Beiträge